Die Standseilbahn

Über die georgswalder Seilbahn wurde schon Vieles angegeben:  

Sie soll nie existiert haben. 

Sie soll von einem Berg bis zu dem anderen geführt haben: die Strecke Butterberg - Töppelberg (bei Länge 1.150 Meter). 

Sie soll den Butterberg mit dem ´unweiten´ Gasthaus Stern verbunden haben: die Strecke Butterberg - Gasthaus Stern (eine Länge von 300 Metern). Zum Zweck dieser konkreten Strecke soll das Fahren der betrunkenen Gäste vom benachbarten Sachsen näher dem zu Hause gewesen sein.  

Die georgswalder Bahn soll die beiden Hotels des Butterberges mit dem Höhenunterschied 130 ‰ (bei der Länge ungefähr 100 Meter) transportiert haben. Dabei soll jeder einzelne Wagen 12 Passagiere transportiert haben! (die Angaben zur 12 Passagiere Kapazität, dem 130 ‰ Steigen, der Seilbahnlänge 100 Meter, der Bahnstrecke als einer Verbindung der beiden Hotels des Butterberges - das Buch vom P. Karlíèek Jiøíkov, dìjiny mìsta vom Jahre 2014) 

Es war einmal?-Oder auch nicht? Die Seilbahnlänge 1.150 Meter? Das Betrunkenen-Fahren von Tal auf den unweiten Berg? Bis zu 12 Passagiere im Seilbahnwagen? - Was soll man glauben und was nicht?  

Vorbereitetes Buch vom Butterberg - der nördlichsten Seilbahn in Böhmen. Seitenanzahl 130. Deutsch - Tschechisch. Planmäßiges Datum der Veröffentlichung - März 2019.

heim